FAQ

Wie kann ich im Salihof bezahlen?


Bei uns können Sie bar oder mit Twint bezahlen.


Was ist Twint?


Twint ist ein Zahlungssystem für bargeldloses Zahlen und Einkassieren in der Schweiz. Bezahlen Sie bequem und sicher mit TWINT, dem digitalen Bargeld der Schweiz. Folgende Dienstleistungen sind inbegriffen: Mobil bezahlen, Bargeldlos bezahlen, Online bezahlen, Geld senden & empfangen.


Was heisst Selbstbedienung?


Wir setzen auf die in der Schweiz tiefverankerte Ehrlichkeit. Am Schluss des selbstständigen Einkaufeserlebnisses steht das selbstständige Bezahlen. Wir vertrauen unserer Kundschaft und sagen Ihnen für Ihre Ehrlichkeit herzlich danke.


Was sind unsere Öffnungszeiten?


Dank dem Selbstbedienungssystem können Sie bei uns genau nach Ihren Bedürfnissen einkaufen, wann immer Sie gerade Zeit haben. Unser Laden ist rund um die Uhr für Sie da.


Gibt es Parkpätze?


Ja direkt vor dem Laden stehen ausgeschilderte Parkpätze für Sie zur Verfügung.


Was heisst Bio Suisse?


DIE BIO SUISSE KNOSPE STEHT FÜR:


GANZHEITLICHKEIT
Bio für den gesamten Betrieb und für die ganze Produkteverarbeitung.


BIODIVERSITÄT
Vielfältige Lebensräume für Pflanzen und Tiere.


TIERWOHL
Artgerechtes Futter, tiergerechter Stall, viel Auslauf und Weide.


RESSOURCENSCHUTZ
Verzicht auf chemisch-synthetische Pestizide und Kunstdünger. Schutz von Boden, Wasser, Luft und Klima.


GESCHMACK
Schonende Verarbeitung, frei von Aroma und Farbstoffen, authentische Produkte.


VERTRAUEN
Strikte Kontrollen, Verzicht auf Gentechnik, strenge Vorschriften für Importe.


FAIRNESS
Richtlinien für soziale Anforderungen und faire Handelsbeziehungen.

 

So bringt Bio Suisse Mensch, Tier und Natur ins Gleichgewicht.


Wofür steht Hittnauer Premium Bio Jungrind?


Der Brand steht für hohe Qualität. Wir lieben unsere Tiere und möchten ihnen ein möglichst schönes Leben bieten. Die Jungrinder (Beef) sind ca. 10-12 Monate alt. Werden nach den strengen Bio Suisse Vorschriften gehalten. Unter anderem bedeutet dies, dass die Tiere in einen Freilaufstall leben und sie täglich Auslauf haben. Wenn immer möglich weiden sie auf unseren Wiesen. Ihr Futter ist grasbasiert. Ein weiterer Vorteil ist die Nähe zum Schlachthof Hinwil, welcher einen kurzen Transportweg für die Tiere bedeutet. Zerlegt und verarbeitet wird das Fleisch nach Bio Suisse Richtlinien, von unserem langjährigen Partner der Dorfmetzgerei Bäretswil Gmbh.  


Woher kommt das Fleisch?


Das Fleisch stammt zu 100% von unseren eigenen Tiere, welche auf dem Salihof aufwachsen.


Was ist es für eine Rasse?


Unsere Herde ist ein Gemisch zwischen der Fleischrasse Angus und den ehemaligen Braunswiss Milchkühen.


Was heisst Angus?


Angus ist eine Rinderrasse für die Fleischproduktion. Die Geburtsstunde von Angus liegt Generationen zurück. Als schottische Züchter im Jahre 1876 das offizielle Angusherdebuch gründete. Im frühen 19. Jahrhundert schliesslich kamen Züchter buchstäblich auf den Geschmack: sie erkannten die hervorragende Fleischqualität dieser Rasse. 


Was heisst Mutterkuhhaltug?


Die Mutterkuhhaltung zeichnet sich durch eine natürliche Haltung der Tiere aus. Das Kalb bleibt nach der Geburt bei seiner Mutter. Die Fütterung besteht vorwiegend aus Muttermilch, später auch aus Gras und Heu. Der Einsatz von wachstumsfördernden Zusatzstoffen, tierischen Eiweissen oder Fetten, Soja und gentechnisch veränderten Futtermitteln ist verboten. 
Freilandhaltung mit Sommerweide und Winterauslauf sowie eingestreute Liegeflächen sind Voraussetzung. Die Tiere nutzen Wiesen und Weiden auf extensive Weise.

 

Wo für steht BTS?


BTS bedeutet “Besonders tierfreundliche Stallhaltungssysteme”. Das BTS-Programm beinhaltet Massnahmen wie eingestreute Liegeplätze, Zugang zu Tageslicht und ein rund um die Uhr zugänglicher Liegebereich.

Wo für steht Raus?


Das RAUS-Programm bedeutet, dass die Tiere “Regelmässigen Auslauf im Freien” erhalten. Das RAUS-Programm gewährleistet, dass die Tiere 26 Tage Weidegang pro Monat im Sommer erhalten. Im Winter sind es 13 Tage oder alternativ Zugang zu einem Laufhof während des ganzen Jahres.

Für wie viele Personen ist eine Fleischpackung gerechnet?


Die Fleischpackungen sind für zwei Personen berechnet. Allerdings kann dies je nachdem unterschiedlichen Energieverbrauch des Konsumenten variieren. 


Wie stelle ich die Qualitätssicherung beim tiefgekühlten Fleisch sicher?


Transportieren Sie tiefgekühltes Fleisch in einer Isoliertasche rasch nachhause und frieren Sie es möglichst rasch bei mindestens - 18° C wieder ein.
Fleisch im Kühler langsam und schonend auftauen lassen (12-24 Stunden).
Fleisch an der kühlsten Stelle des Kühlschrankes aufbewahren (auf der Glasplatte über dem Gemüsefach), ideal ist bei 0 bis 2 °C, nicht über 5 °C.
Aufgetautes Fleisch vor der Weiterverarbeitung mit Küchenpapier abtupfen.
Einmal aufgetaut rasch konsumieren und nicht wieder einfrieren.

Wie lange ist tiefgekühltes Fleisch haltbar?


Die Haltbarkeit richtet sich nach dem Fettmengenanteil in den jeweiligen Stücken. Je mehr Fett sie enthalten desto früher sollten sie konsumiert werden. Wir empfehlen eine Haltbarkeit von 280 Tagen bei Frischfleisch, 180 Tagen für Wurstwaren und 360 Tagen bei Mostbröckli.


Was enthält ein Mischpaket?


Von allem etwas: Hackfleisch, Geschnetzeltes, Voressen, Gulasch, Siedfleisch, Plätzli a la minute, Saftplätzli, Schulterbraten, Hohrrückensteak, Entrecote, Filet, Huft, Bratwürste oder Fleischkäse. Nach Wunsch Leber.


Wie kann ich ein Mischpaket bestellen?


Bestellen Sie gleich hier via Kontaktformular.


Wie gross ist ein Mischpaket?


Die 10 kg haben in einem Paket von 45 cm Länge 40cm Breite 15cm Höhe Platz.


Gibt es auch Frischfleisch?


Ja bei der Übergabe des Mischpaketes sind erst Hackfleisch, Fleischkäse/ Bratwürste und Siedfleisch gefroren. Der Rest ist noch frisch.


Wie lange lagern Edelstücke?


Unsere Edelstücke lagern ganze 4 Wochen. 


Wird das Mischpaket geliefert?


Sie haben die Möglichkeit das Packet bei uns abzuholen.


Was soll ich heute kochen? 


Hier finden Sie Rezeptideen: 
https://www.schweizerfleisch.ch/rezepte-zubereitung/rezepte.html


Wer sind unsere Lieferanten?


Zu unseren Lieferanten.


Wofür steht der Salihof?


Wir stehen für biologische Nachhaltigkeit, artgerechte Tierhaltung und bilden eine Brücke von der Landwitschaft zur Dorfbevölkerung. 


Wie funktioniert ein Gutschein?


Die Gutscheine können in unserem Laden bezogen werden. Der Wert ist frei wählbar. Der Betrag wird gleich bezahlt und der Gutschein von uns unterschrieben. Somit ist er nun zwei Jahre lang gültig. Es ist keine Barauszahlung möglich. 
Gutschein einlösen, wird nicht der ganze Betrag auf einmal aufgebraucht, kann dies im Gutschein notiert werden. Bitte ein Zettel mit dem bezogenen Betrag und Ihrem Namen in die Kasse werfen. Ist der Betrag nun aufgebraucht, bitte Gutschein in unseren Feedbackkasten werfen, danke.
 

Kontakt

Sali Hof

Familie Libiszewski

Jakob-Stutz-Strasse 95

8335 Hittnau

info@salihof.ch

Kontaktformular
Newsletter